Die Vollendung und Verteidigung der freiheitlich-demokratischen Seerechtsordnung – 2020-2021

Presse

Absurde Zeiten: Transsexueller vergewaltigt eigene Mutter – und kommt ins Frauengefängnis

7. Aug. 2021 19:45 Uhr – Man vermag es kaum zu glauben: Ein transsexueller, biologischer Mann und YouTube-Star, der verhaftet wurde, weil er seine eigene demente Mutter vergewaltigt haben soll, sitzt zusammen mit weiblichen Häftlingen ein. Wir leben in einer kranken Welt.

„Flagge, die es wert ist, verteidigt zu werden“: Schwedens Armee schaltet Pro-LGBT-Anzeige

2. Aug. 2021 19:25 Uhr – Kurz vor Beginn der Stockholmer Pride-Parade hat die schwedische Armee eine Anzeige auf der Titelseite einer der führenden Zeitungen des Landes geschaltet und damit eine Online-Debatte ausgelöst. Auf dem Foto sind Soldaten unter einer Regenbogenflagge zu sehen.

Staatlicher Zuspruch, Homophobie und Gewalt im Umfeld des CSD in Berlin

26. Juli 2021 18:04 Uhr – Während die zum Teil ohne Maske und Abstände feiernden 65.000 CSD-Anhänger am Sonnabend in Berlin ihre regenbogenfarbenen Botschaften unters Volks brachten, kam es an am Rande vereinzelt zu homophoben Aktionen. Bei einer anderen „queeren“ Demo kam es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit der Polizei.

Demo gegen Mainstream-CSD eskaliert

Die Demonstration richtete sich unter anderem gegen die Kommerzialisierung des CSD. Auf Facebook schrieben die Veranstalter:

„Mit der Internationalistischen Queer Pride Demo wollen wir Pride vom Mainstream-CSD zurückfordern und die radikalen queeren, antikolonialen und antirassistischen Communities Berlins zusammenbringen.“

RT Deutsch – Staatlicher Zuspruch, Homophobie und Gewalt im Umfeld des CSD in Berlin

Deutsche Bahn präsentiert „Regenbogen-Zug“

9 Juli 2021 20:56 Uhr – Am Freitag präsentierte die Deutsche Bahn am Berliner Bahnhof Gesundbrunnen einen regenbogenfarbigen Intercity-Zug nach München. Führungskräfte des Unternehmens, das weltweit mehr als 330.000 Mitarbeiter beschäftigt, sagten, dass sie damit eine klare Botschaft aussenden wollen.

Entmenschlichte Sexualität: Über das Elend der Pornografie

22 Mär. 2020 07:45 Uhr – Die Pornoindustrie hat inzwischen nahezu alles trojanisiert, was man unter Eros, Liebe und Sex versteht. Es geht ihr dabei aber nicht nur um Milliardenprofite, sondern um die systematische Zerstörung von Menschen und deren Beziehungen.

Schutzmasken und Quarantäneräume: Coronavirus beflügelt Pornoindustrie

8 Mär. 2020 15:57 Uhr – In dunklen Zeiten der weltweiten Corona-Epidemie versuchen Amateure der Pornoindustrie, die angespannte Stimmung ein bisschen aufzulockern. So gewinnen Erwachsenenfilme, die dem Alltag mit dem Coronavirus nachempfunden sind, immer mehr an Fahrt im Netz.

Akay

Hier bin ich